Deutsch Englisch

Informationen

Fragen Sie uns!

Neuerwerbungen

Semesterapparate

Sachgebiete

Speichern

Trefferanalyse

Abmelden

 

Elektronische Zettelkataloge

Citation Linker

E-Books

E-Journals

Datenbanken

Nationallizenzen

Fernleihe

Medienaufstellung

Katalogmenü

UB Home

Impressum

8 von 27
vorheriges Dokument      nächstes Dokument
* Ihre Aktion  bezogen auf Schulbuchanalyse
Bücher
PPN: 
581059379 Über den Zitierlink können Sie diesen Titel als Lesezeichen ablegen oder weiterleiten
Titel: 
VerfasserIn: 
Sprache/n: 
Deutsch
Veröffentlichungsangabe: 
Berlin : Metropol-Verl., 2009
Umfang: 
392 S. ; 240 mm x 165 mm
Hochschulschrift: 
Zugl.:Potsdam, Univ., Diss., 2008
ISBN: 
978-3-940938-24-4*Pb. : ca. EUR 22.00
Schlagwörter: 
Sachgebiete: 
Mehr zum Thema: 
Klassifikation der Library of Congress: DS146.G4
Dewey Dezimal-Klassifikation: 943
Dewey Dezimal-Klassifikation: [DDC22ger] 371.32
Regensburger Verbund-Klassifikation:
Inhalt: 
Die seit 1933 an deutschen Schulen verpflichtende "Rassen- und Erbkunde" bedeutet den Einbruch eines vorwiegend naturwissenschaftlichen Rassenparadigmas in die Lehrerbildung und in die schulische Literatur. Die Studie untersucht die Präsenz der "Rassen- und Erbkunde" in nationalsozialistischen Schulbüchern vor dem Hintergrund der Ideengeschichte des völkischen Antisemitismus. Das in den schulischen Texten formulierte antisemitische Selbst- und Feindbild der Nationalsozialisten thematisierte und systematisierte die konkreten Verfolgungsmaßnahmen gegen die Juden und ordnete sie zugleich in eine völkische Gesamtperspektive ein. In ihr wurde die Geschichte der jüdischen Minderheit in Deutschland und Europa konsequent aus antisemitischer Perspektive neu formuliert. (Quelle: Text Verlagseinband / Verlag)
Mehr zum Titel: 
 
 
 
Standort: 
Signatur: 
NB 9500 S415
Ausleihstatus: 
Ausleihe moeglich
8 von 27
vorheriges Dokument      nächstes Dokument
 
8 von 27
vorheriges Dokument      nächstes Dokument