Deutsch Englisch

Informationen

Fragen Sie uns!

Neuerwerbungen

Semesterapparate

Sachgebiete

Speichern

Trefferanalyse

Abmelden

 

Elektronische Zettelkataloge

Citation Linker

E-Books

E-Journals

Datenbanken

Nationallizenzen

Fernleihe

Medienaufstellung

Katalogmenü

UB Home

Impressum

1 von 103
vorheriges Dokument      nächstes Dokument
* Ihre Aktion  Suchen ([ALL] Alle Wörter) Schaaf
Online Ressourcen (ohne Zeitschr.)
PPN: 
881130133 Über den Zitierlink können Sie diesen Titel als Lesezeichen ablegen oder weiterleiten
Titel: 
VerfasserIn: 
Ausgabe: 
8. Aufl. 2017
Sprache/n: 
Deutsch
Veröffentlichungsangabe: 
Berlin, Heidelberg ; s.l. : Springer Berlin Heidelberg ; Imprint: Springer, 2017
Umfang: 
1 Online-Ressource (XVI, 278 S. 32 Abb)
Bibliogr. Zusammenhang: 
ISBN: 
978-3-662-52976-8
Weitere Ausgaben: 978-3-662-52975-1 (Printausgabe)
Identifier: 
DOI: 10.1007/978-3-662-52976-8
Schlagwörter: 
Sachgebiete: 
Mehr zum Thema: 
Klassifikation der Library of Congress: RF1-547
Dewey Dezimal-Klassifikation: [23] 617.51
Book Industry Communication: MJP
Subject Headings List der Book Industry Standards and Communications: MED066000
Inhalt: 
Dieses Buch fasst die konkreten, praxisrelevanten Fragen um die Menièresche Erkrankung mit anfallartigem Drehschwindel, Hörverlust, Tinnitus zusammen und bietet Perspektiven und Handlungsempfehlungen für Betroffene, Angehörige sowie ärztliche und psychotherapeutische Behandler. Bei Morbus Menière kann das Leiden zu angstvoller Beobachtung mit zunehmender Einschränkung des Bewegungsraums, Taubheit, Unsicherheit und Hilflosigkeit bis hin zur Berufsunfähigkeit und zu einer depressiven Entwicklung führen. Dass und wie trotzdem Hilfe und Unterstützung möglich sind, zeigt diese vollständig überarbeitete 8. Auflage. Aus dem Inhalt Informationen über aktuelle Erkenntnisse im Umgang mit der Krankheit - Verbesserte medizinische Möglichkeiten und Grenzen - Verfeinerte psychosomatische Vorgehensweisen im Umgang mit der Krankheit. Der Autor Dr. med. Helmut Schaaf arbeitete als Facharzt für Anästhesie, bevor er selbst an Morbus Menière erkrankte. Er musste deshalb seine ursprüngliche Tätigkeit aufgeben. Seit 1994 ist er Oberarzt in Bad Arolsen, jetzt in der Tinnitus-Klinik Dr. Hesse. Er hat mehrere Bücher und wissenschaftliche Beiträge zu den Themen Morbus Menière, Schwindel, Tinnitus und Hyperakusis geschrieben
Klinik des Morbus Menière -- Physiologische und anatomische Grundlagen -- Pathophysiologie des Morbus Menière -- Sonderformen des Morbus Menière -- Abgrenzung von anderen Krankheitsbildern -- Diagnostik und Untersuchungsmethoden -- Therapie des Morbus Menière -- Beidseitige Erkrankung -- Mögliche Folgen -- Was könnte einen guten Therapeuten ausmachen? -- Kurze Antworten auf häufig gestellte Fragen -- Selbsthilfegruppen -- Präparateübersicht -- Glossar -- Literatur -- Sachwortverzeichnis
 
 
Gesamttitel: 
 
 
Anmerkung: 
Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots.
Volltext/Image: 
1 von 103
vorheriges Dokument      nächstes Dokument
 
1 von 103
vorheriges Dokument      nächstes Dokument